Taschen in der Unibibliothek erlaubt

Sümeyra und Hakan Omer Oglou führen ihre BIBBAG vor. Jeder Studierende kennt das Problem: Taschenverbot in der Universitätsbibliothek. Doch nun gibt es eine Lösung für das Problem. Zwei ehemalige Konstanzer Studierende haben eine durchsichtige Tasche erfunden, mit der man in die Bücherei darf.

Konstanz – Schon wieder steht Hakan Omer Oglou, 29 Jahre, vor der Universitätsbibliothek und ärgert sich. Mal wieder sind alle Schließfächer belegt und die Materialien, welche er zum Lernen benötigt, lassen jede zugelassene Unitüte platzen. Frustriert will er wieder gehen, da kommt ihm die Idee: Eine stabile durchsichtige Tasche muss her. Damit war die Idee zur "Bibbag" geboren.

Weiterlesen (PDF)

 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.