Habt ihr das letzte Mal in der UB an den Schließfächern gemerkt, dass kein Korb mehr zu haben ist, dann versucht Bücher, Block, Laptop usw. zu einem Sitzplatz zu bekommen und dabei die Hälfte verloren?

Die Bibbag verspricht auf ihren Plakaten, die momentan an der Uni zu finden sind, dass sie eine Lösung hat! Besser gesagt ist sie die Lösung. Mit ihr ist quasi das Taschenverbot in Bibliotheken gestürzt, denn laut Bibbag.de ist sie in der Universitätsbibliothek Freiburg schon zugelassen!